Wir haben Urlaub 27.07. – 11.08.2020
nächste Ordination am 12.08.2020

Mehr Komfort und Sicherheit durch navigierte Implantologie

Die Implantation 3dimensional zu planen bedeutet das Knochenangebot optimal zu nutzen und empfindliche Strukturen zu schonen.

navigierte Implantologie

Eine navigierte Implantologie bedeutet, dass das Einbringen eines Zahnimplantates bereits vor der Operation am Computer in einem dreidimensionalen Röntgen (DVT-Verfahren) geplant wird. 

Mit einer computergeplanten und im 3D-Druck hergestellten Bohrschablone wird die geplante Position des Implantats exakt übertragen, sodass es präzise und sicher an die gewünschte und prothetisch optimale Stelle im Kiefer gesetzt werden kann.

Für Sie als Patient bringt diese moderne Methode einige Vorteile mit sich. Sie ermöglicht eine:

  • präzise Positionierung der Implantate
  • optimale Ausnutzung des vorhandenen Knochenangebotes
  • Schonung sensibler anatomischer Strukturen (z.B. von Nerven und der Kieferhöhle)
  • minimalinvasive Operationstechnik, was eine bessere und schnellere Wundheilung bedeutet
  • das Ergebnis im Frontzahnbereich wird durch die genaue Positionierung ästhetisch optimiert

Ausführliche Beratung für Zahnimplantate

Gerne informiere ich Sie in einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten der Implantologie und nehme mir Zeit für Ihre Fragen.


Zahnärztin Petra Sulik M.Sc. – Ihre Partnerin für Impantologie in Schwanenstadt, Oberösterreich