Zum Inhalt

Zur Navigation

professionelle Zahnreinigung
für ein gutes & GESUNDES MUNDGEFÜHL

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein Hauptbestandteil der zahnmedizinischen Vorsorge. Man versteht darunter eine mechanische Reinigung der Zähne, bei der festsitzende harte und weiche Beläge entfernt werden. Diese Beläge können Sie durch tägliches Zähneputzen und der Verwendung zusätzlicher Mundhygienehilfsmittel nicht vollständig entfernen, sondern können nur durch eine Zahnreinigung durch Ihren Zahnarzt entfernt werden. Daher ist die professionelle Zahnreinigung ein wesentlicher Bestandteil des Prophylaxekonzepts in unserer Ordination und für alle Patienten von besonderer Bedeutung.

 

Was passiert bei einer professionellen Zahnreinigung?

Je nach Patient kann eine professionelle Zahnreinigung aus mehreren Schritten bestehen. Zuerst wird der Behandlungsablauf erklärt, eine zahnmedizinische Untersuchung und eine Aufklärung über eventuell vorhandene Krankheiten durchgeführt. Danach erfolgt eine Spülung des Mundes mit keimreduzierender Lösung als behandlungsbegleitende Infektionsprophylaxe. Anschließend werden die Beläge von den Zahnoberflächen und Zahnzwischenräumen entfernt. Des Weiteren werden Ihre Zähne von Verfärbungen befreit – somit wird die natürliche Zahnfarbe wiederhergestellt. Die Zahnoberflächen werden glatt poliert, sodass Plaque-Bakterien weniger gut anheften können. Danach werden die Zähne mit einer Intensivfluoridierung intensiv vor Karies geschützt. Abschließend erläutern wir Ihnen geeignete Hilfsmittel für die häusliche Mundhygiene und geben Ihnen Tipps zu deren Anwendung.

 

Wie oft sollte man eine professionelle Zahnreinigung machen?

In Abhängigkeit vom Kariesrisiko und Ihrer aktiven Mitarbeit in der Mundhygiene werden Intervalle zwischen drei und sechs Monaten empfohlen.

 

Zahnärztin Petra Sulik – Ihre Partnerin für eine professionelle Zahnreinigung in Schwanenstadt in Oberösterreich

 

Bildergalerie